Webdynpro aus bestehender Dynpro generieren lassen

Mit dem Webdynpro Code Wizard ( Ctrl+F7 ) können Sie aus einem bestehenden Dynpro Screen einen View generieren lassen.  So wird viel Arbeit gespart. Auch die Suchhilfen werden bereitgestellt.
Die Navigation und die Ausprogramierung der Events muß natürlich gemacht werden.

Interne Tabellenzeilen während des Loop Schleife ändern

Definieren Sie ein Feldsymbol: 

field-symbols <fs> like line of gt.
loop at gt assigning <fs>.
<fs>-field1 = x.  "bei dieser Zuweisung wird
"der Inhalt geändert

endloop.

Objektinstanz mit statischer Methode erstellen

Verkapseln wir die create object Funktionalität.  Oft ist eine fuktionale Methode übersichtlicher als die Create Object Anweisung.  
Wie gehen wir vor ?
Wir erstellen eine Methode z.B:  create_instance, diese wird als statische, public Methode definiert.
Im Class Builder (SE24) wählen wir die Instanzierung: Private, damit können wir vermeiden, das diese Klasse außerhalb der Klasse instanziert werden kann.
Nachdem programmieren wir die  Methode create_instance aus.
Diese Vorgehensweise ist auch für ein Singleton ( die Klasse hat nur einen Objektinstanz)  nützlich. 
In diesem Fall erstellen wir eine statische Instanzvariable:  

public section.
class-methods create_instance
               returning(re_instance) type ref to zcl_class.

private section.
data go_instance type ref to zcl_class.

Die Ausprogrammierung:

method create_instance.

if go_instance is not bound.
create object go_instance.
endif.

re_instance = go_instance.

endmethod.

Einloggen